Kontakt: Ludwigstraße 7 • 64584 Biebesheim •  Telefon 0 62 58 / 64 34 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helfen Sie mit!

Starten Sie Ihre Online-Einkäufe auf Schulengel.de und sammeln Sie kostenlos Spenden für unsere Schule!

Vernissage in der Kreissparkasse

Echo, Biebesheim21.06.2016
 

„Ich zeichne doch nur gern“

 
 
Von Anke MoschVERNISSAGE Die elfjährige Schülerin Loredana Petrovic stellt in der Kreissparkasse Biebesheim ihre Manga-Werke aus

BIEBESHEIM - Großer Bahnhof für eine begabte junge Künstlerin: Die komplette Klasse 4c ist nebst einigen Lehrern von der nahegelegenen Nibelungenschule hinüber gewandert. Im Foyer der Kreissparkasse wird altersgerecht mit Orangensaft auf die Ausstellungseröffnung angestoßen, es gibt Laugenbrezeln, offizielle Worte von Marktbereichsdirektor Marc Kouba und Klassenlehrerin Marion von Starck sowie jede Menge Fotos. Der elf Jahre alten Loredana Petrovic ist die ungewohnte Aufmerksamkeit eher unangenehm. „Ich zeichne doch nur gern“, sagt sie fast entschuldigend.

Aber wie sie das tut, ist ausgesprochen ungewöhnlich. Mit präzisem Strich wirft sie detailgenaue Mangas aufs Papier, diese aus der japanischen Comic-Tradition stammenden Figuren mit ihren großen Augen. Niedliche Mädchen schauen da von der Stellwand, vor allem aber Tiere in Menschengestalt mit dem typischen Manga-Augenaufschlag. Da balanciert eine Spinnenfrau mit ihren vielen Armen auf einer Teekanne, auf einer Geburtstagskarte haben sich die vermenschlichten Tiereltern um das Geburtstagskind gruppiert. „Das ist mein Lieblingsbild, das habe ich meiner besten Freundin zum Geburtstag gemalt“, verrät Loredana dem Marktbereichsdirektor. Der ist beeindruckt, wie gut die junge Künstlerin dreidimensional zeichnet – und dass sie meist ohne Vorlage einfach zeichnet, was ihr in den Sinn kommt.

Oft geht das gar nicht anders. Denn Loredana zeichnet eigentlich immer – zum Leidwesen ihrer Lehrer auch gern mal im Unterricht. „Als Unterlage nimmt sie alles, was sie gerade zur Verfügung hat: Spiralblöcke, oder auch die Rückseite von Arbeitsblättern“, erzählt Marion von Starck. Zwar würde es die Klassenlehrerin deutlich lieber sehen, wenn sich ihre Schülerin intensiver der Vorderseite widmen würde. Sie erkannte aber auch das große Talent des Mädchens. „Es ist unglaublich, sie hat sich alles rein autodidaktisch beigebracht“, staunt von Starck. Eine Begabung, die gefördert werden müsse, befand die engagierte Lehrerin, nahm Kontakt mit Kouba auf und freute sich, wie unkompliziert er eine Ausstellung im Foyer der Kreissparkasse ermöglichte.

Auch Mutter Michaela Graf ist zur Vernissage an diesem Montagvormittag gekommen. „Ich bin sehr stolz auf sie. Aber manchmal muss ich auch schimpfen, weil sie wieder meine ganze Küchenpapierrolle verbraucht hat“, sagt sie lachend. Natürlich würde sie ihrer Tochter auch Zeichenblöcke kaufen. Aber wenn die Künstlerin der Schaffensrausch überkommt, müssen halt genauso Arbeitsblätter und Küchenpapier herhalten.

Angefangen hat die Zeichenleidenschaft bereits im Kindergarten, erzählt Loredana, die von ihren Freunden kurz „Lori“ gerufen wird. „Da war ein Mädchen, das so schön Prinzessinnen malen konnte. Das wollte ich auch können.“ Also setzte sie sich hin und probierte. Immer wieder, bis sie mit ihren Kunstwerken zufrieden war. Eine Ausdauer und Beharrlichkeit, die sie heute noch auszeichnet – wenn es ums Zeichnen geht. „Ich versuche es so lange, bis ich raus habe, wie ich es machen muss“, erklärt sie ihre Herangehensweise an neue Zeichentechniken.

Auf Wunsch auch mit Buntstiftanstrich

In der ersten Klasse wurden ihr die Prinzessinnen zu langweilig und sie forschte im Internet nach Manga-Vorlagen und Zeichenanleitungen. Schaut man sich ihre ausgestellten Werke an, fällt auf, dass nur einige bunt verziert sind. „Ausmalen finde ich langweilig“, bekennt die Künstlerin. „Das mache ich vor allem, wenn andere es so haben möchten.“

Denn Lorena zeichnet vor allem für ihre Freunde – und dann bekommen ihre Mangas auch einen Buntstiftanstrich, wenn die Auftraggeber es sich wünschen.

 
Sie befinden sich hier:

Förderverein

Hier gelangen Sie auf die Homepage des Fördervereins der Nibelungenschule Biebesheim e.V.

Mütter Aktions Zentrum

Hier gelangen Sie auf die Homepage des MAZ e.v.

Gemeinde Biebesheim

Hier gelangen Sie auf die Homepage der Gemeinde Biebesheim

Staatliches Schulamt

Hier gelangen Sie auf die Homepage des staatlichen Schulamtes

Anmeldung

div class=