Kontakt: Ludwigstraße 7 • 64584 Biebesheim •  Telefon 0 62 58 / 64 34 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helfen Sie mit!

Starten Sie Ihre Online-Einkäufe auf Schulengel.de und sammeln Sie kostenlos Spenden für unsere Schule!

Drachenprojekt

Erstklässler basteln Nibelungendrachen

Zur Nibelungenschule gehören Drachen. Deshalb bastelten die Erstklässler mit handwerklichem und künstlerischem Geschick aus Eierkartons fürchterlich-freundliche Exemplare. Diese Ungeheuer sind auch noch nützlich. Na klar, bewachen sie doch einen Schatz. So kann das grüne Tier z. B. auf dem Schreibtisch im Kinderzimmer Buntstifte und sonstige Büroutensilien in seinem Leib aufnehmen. Da macht das Lernen Spaß.  

         

In Kunst wird es bunt

Unterricht nach dem Vorbild von Niki de Saint Phalle

Im Rahmen des Kunstunterrichts stellte die Klasse 4a über einen langen Zeitraum "Nanas" nach dem Vorbild von "Niki de Saint Phalle" her. Die Kinder waren hochmotiviert bei der Sache. Sie formten mit Begeisterung aus einer leeren PET-Flasche und Alufolie die Körper, die anschließend mit Pappmache modelliert wurden und mit Abtönfarbe ihre schönen Muster erhielten.

Nanas 1   Nanas bearbeitet

Junge Forscher sind gefragt

Naturwissenschaften in der Grundschule
Mit Wasser und einer Minikläranlage konnten die Kinder des 3. Schuljahres kürzlich experimentieren.    
Wie wird Wasser schmutzig? Und wie wird es wieder sauber? Das erforschten die Kinder im Sience-Camp, welches die Biebesheimer Firma "Nalco Manufacturing GmbH" organisiert hatte. Mit Hilfe selbst gebauter Minikläranlagen wurde Schmutzwasser gereinigt. Sogar Farbe und gelöste Seifenreste wurden mit chemisch-physikalischen "Tricks" entfernt. Um das Wasser zu reinigen, standen den Jungen und Mädchen neben Kies, Sand und Kaffeefiltern auch Reagenzgläser und andere Laborutensilien zur Verfügung. Nalco wollte zum 3. Mal den Biebesheimer Grundschulkindern die Gelegenheit geben, sich in altersgerechten Experimenten mit der Aufbereitung von Schmutzwasser zu beschäftigen. Die Kinder sollen frühzeitig an Naturwissenschaften herangeführt und dafür begeistert werden. Kinder und Lehrkräfte finden, dass dies gelungen ist und sagen DANKE! 
       

Mathematik macht Spaß

Känguru-Wettbewerb

Am Donnerstag, den 17.03.16 hatte an der Nibelungenschule Biebesheim der Känguru-Wettbewerb der Mathematik stattgefunden. Die Nibelungenschule nahm das 3. Mal an dem Wettbewerb teil. Diese Jahr hatten 35 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen in 75 Minuten je 24 Aufgaben bewältigen müssen. Känguru der Mathematik ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in 60 Ländern weltweit. In Deutschland sind die Teilnehmerzahlen von 184 (1995) auf etwa 852.000 (2015) gestiegen. Er wird immer am 3. Donnerstag im März als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben. Diese Veranstaltung weckte und festigte, durch das Angebot an interessante Aufgaben, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik. Vor dem Wettbewerbstermin hatten die Teilnehmer/innen der Nibelungenschule mit Begeisterung Aufgaben von ehemaligen Wettbewerben geübt und große Kreativität bei der Entdeckung unterschiedlicher Lösungswege bewiesen.

 

 Mathewettbewerb zugeschnitten  Mathewettbewerb 2

Sie befinden sich hier:

Förderverein

Hier gelangen Sie auf die Homepage des Fördervereins der Nibelungenschule Biebesheim e.V.

Mütter Aktions Zentrum

Hier gelangen Sie auf die Homepage des MAZ e.v.

Gemeinde Biebesheim

Hier gelangen Sie auf die Homepage der Gemeinde Biebesheim

Staatliches Schulamt

Hier gelangen Sie auf die Homepage des staatlichen Schulamtes

Anmeldung

div class=